Unsere Ziele & Forderungen für die Legislaturperiode 2017

  • Alternative Nachweise für Wirtschaftsfremdsprachen auch in BWL einführen
  • Ausweitung der Anonymisierung von Prüfungen 
  • Pflichtbereiche im Master durch mehr Wahlmöglichkeiten auflockern
  • Verbesserte Vergabepraxis und zusätzliche Seminare im Bereich Marketing und Unternehmensführung
  • Vollständige Anrechnung von im Ausland erbrachten Leistungen
  • Alternativmodul zu U&M für VWLer
  • Bessere Integration von Auslandssemestern in den Studienverlaufsplan
  • Einheitliche Veranstaltung zur „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten“
  • Mehr Diversität in der VWL-Lehre
  • Umrüstung der Schließfächer in der WiSo-Bib auf Chipkarten
  • Zusätzliche Klausurtermine – vor allem in den Vertiefungsmodulen der BWL und im Master
  • Stärkere Berücksichtigung der Qualität der Lehre bei Berufungen und Förderung innovativer Lehrkonzepte
  • Fortführung der erfolgreichen Erstsemesterbetreuung
  • Interessante Exkursionen und Fachvorträge zur Ergänzung der Lehre organisieren 
  • Sinnvolle Verwendung der Studienqualitätsmittel (SQM) für eine tatsächliche Verbesserung der Studien- und Lehrbedingungen
  • System zur Evaluation der Betreuer von Abschlussarbeiten

Unsere Master an der Urne


Zeig es deinen Freunden!

Kontakt:

ADW Göttingen | Platz der Göttinger Sieben 3 | 37073 Göttingen

Büro: Oec. 0.142

E-Mail: adw@stud.uni-goettingen.de

Telefon: 0551/39-7351

Sprechstunden: Montag bis Freitag von 12:00 bis 13:00 Uhr